top of page

Datenschutz-Bestimmungen

Zuletzt aktualisiert am 07. Januar 2022

 

Vielen Dank, dass Sie sich entschieden haben, Teil unserer Community bei Billy Yoga zu werden („Unternehmen“, „wir“, „uns“ oder „unser“). Wir verpflichten uns, Ihre personenbezogenen Daten und Ihr Recht auf Privatsphäre zu schützen. Wenn Sie Fragen oder Bedenken zu dieser Datenschutzerklärung oder unseren Praktiken in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten haben, kontaktieren Sie uns bitte unter billy@billy.yoga.

 

Diese Datenschutzerklärung beschreibt, wie wir Ihre Informationen verwenden können, wenn Sie:

  • Besuchen Sie unsere Website unter billy.yoga

  • Mit uns auf andere verwandte Weise in Kontakt treten – einschließlich Verkauf, Marketing oder Veranstaltungen

In dieser Datenschutzerklärung beziehen wir uns auf:

  • „Website“ beziehen wir uns auf jede unserer Websites, die auf diese Richtlinie verweisen oder auf diese verlinken

  • „Dienste“ beziehen wir uns auf unsere Website und andere damit verbundene Dienste, einschließlich Verkäufe, Marketing oder Veranstaltungen

Der Zweck dieser Datenschutzerklärung besteht darin, Ihnen so klar wie möglich zu erklären, welche Informationen wir sammeln, wie wir sie verwenden und welche Rechte Sie in Bezug darauf haben. Wenn diese Datenschutzerklärung Bedingungen enthält, mit denen Sie nicht einverstanden sind, stellen Sie die Nutzung unserer Dienste bitte sofort ein.

 

Bitte lesen Sie diese Datenschutzerklärung sorgfältig durch, da sie Ihnen hilft zu verstehen, was wir mit den von uns gesammelten Informationen tun.

 

INHALTSVERZEICHNIS

 

1. WELCHE INFORMATIONEN ERHEBEN WIR?

2. WIE VERWENDEN WIR IHRE INFORMATIONEN?

3. WERDEN IHRE INFORMATIONEN MIT JEMANDEM GETEILT?

4. WIE LANGE BEWAHREN WIR IHRE INFORMATIONEN AUF?

5. WIE SCHÜTZEN WIR IHRE INFORMATIONEN?

6. ERHEBEN WIR INFORMATIONEN VON MINDERJÄHRIGEN?

7. WAS SIND IHRE DATENSCHUTZRECHTE?

8. KONTROLLEN FÜR DO-NOT-TRACK-FUNKTIONEN

9. HABEN EINWOHNER VON KALIFORNIEN SPEZIFISCHE DATENSCHUTZRECHTE?

10. MACHEN WIR AKTUALISIERUNGEN AN DIESER MITTEILUNG?

11. WIE KÖNNEN SIE UNS ZU DIESEM HINWEIS KONTAKTIEREN?

12. WIE KÖNNEN SIE DIE DATEN, DIE WIR VON IHNEN ERHEBEN, ÜBERPRÜFEN, AKTUALISIEREN ODER LÖSCHEN?

 

1. WELCHE INFORMATIONEN ERHEBEN WIR?

 

Personenbezogene Daten, die Sie uns mitteilen

 

Zusamenfassend:  Wir erfassen personenbezogene Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen.

 

Wir erfassen personenbezogene Daten, die Sie uns freiwillig zur Verfügung stellen, wenn Sie Interesse bekunden, Informationen über uns oder unsere Produkte und Dienstleistungen zu erhalten, wenn Sie an Aktivitäten auf der Website teilnehmen oder uns anderweitig kontaktieren.

 

Die personenbezogenen Daten, die wir erfassen, hängen vom Kontext Ihrer Interaktionen mit uns und der Website, den von Ihnen getroffenen Entscheidungen und den von Ihnen verwendeten Produkten und Funktionen ab. Die von uns erfassten personenbezogenen Daten können Folgendes umfassen:

 

Von Ihnen bereitgestellte personenbezogene Daten. Wir sammeln Namen; E-mailadressen; und andere ähnliche Informationen.

 

Alle personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, müssen wahr, vollständig und genau sein, und Sie müssen uns über alle Änderungen dieser personenbezogenen Daten informieren.

 

2. WIE VERWENDEN WIR IHRE INFORMATIONEN?

 

Zusamenfassend:  Wir verarbeiten Ihre Daten für Zwecke, die auf berechtigten Geschäftsinteressen, der Erfüllung unseres Vertrags mit Ihnen, der Einhaltung unserer gesetzlichen Verpflichtungen und/oder Ihrer Zustimmung basieren.

 

Wir verwenden personenbezogene Daten, die über unsere Website erhoben werden, für eine Vielzahl von Geschäftszwecken, die unten beschrieben werden. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten für diese Zwecke im Vertrauen auf unsere berechtigten Geschäftsinteressen, um mit Ihrer Zustimmung einen Vertrag mit Ihnen abzuschließen oder zu erfüllen und/oder um unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen. Wir geben die spezifischen Verarbeitungsgründe an, auf die wir uns neben jedem unten aufgeführten Zweck stützen.

 

Wir verwenden die Informationen, die wir sammeln oder erhalten:

 

  • Um Ihnen Marketing- und Werbemitteilungen zuzusenden. Wir und/oder unsere externen Marketingpartner können die personenbezogenen Daten, die Sie uns übermitteln, für unsere Marketingzwecke verwenden, wenn dies Ihren Marketingpräferenzen entspricht. Wenn Sie beispielsweise Ihr Interesse bekunden, Informationen über uns oder unsere Website zu erhalten, Marketing abonnieren oder uns anderweitig kontaktieren, erfassen wir personenbezogene Daten von Ihnen. Sie können sich jederzeit von unseren Marketing-E-Mails abmelden (siehe „ WAS SIND IHRE DATENSCHUTZRECHTE? “ unten).

  • Stellen Sie gezielte Werbung für Sie bereit. Wir können Ihre Informationen verwenden, um personalisierte Inhalte und Werbung zu entwickeln und anzuzeigen (und mit Dritten zusammenarbeiten, die dies tun), die auf Ihre Interessen und/oder Ihren Standort zugeschnitten sind, und um ihre Wirksamkeit zu messen.

  • Für andere geschäftliche Zwecke. Wir können Ihre Informationen für andere Geschäftszwecke verwenden, wie z. B. Datenanalyse, Erkennung von Nutzungstrends, Bestimmung der Wirksamkeit unserer Werbekampagnen und zur Bewertung und Verbesserung unserer Website, Produkte, Marketing und Ihrer Erfahrung. Wir können diese Informationen in aggregierter und anonymisierter Form verwenden und speichern, sodass sie nicht mit einzelnen Endbenutzern in Verbindung gebracht werden und keine personenbezogenen Daten enthalten.

 

3. WERDEN IHRE INFORMATIONEN MIT JEMANDEM GETEILT?

 

Zusamenfassend:  Wir geben Informationen nur mit Ihrer Zustimmung weiter, um Gesetze einzuhalten, Ihnen Dienstleistungen bereitzustellen, Ihre Rechte zu schützen oder geschäftlichen Verpflichtungen nachzukommen.

 

Wir können Ihre von uns gespeicherten Daten auf der Grundlage der folgenden Rechtsgrundlage verarbeiten oder weitergeben:

  • Zustimmung: Wir können Ihre Daten verarbeiten, wenn Sie uns eine ausdrückliche Zustimmung zur Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten für einen bestimmten Zweck gegeben haben.

  • Berechtigte Interessen: Wir können Ihre Daten verarbeiten, wenn dies vernünftigerweise erforderlich ist, um unsere berechtigten Geschäftsinteressen zu erreichen.

  • Vertragserfüllung: Wenn wir mit Ihnen einen Vertrag abgeschlossen haben, können wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, um die Bedingungen unseres Vertrags zu erfüllen.

  • Gesetzliche Verpflichtungen: Wir können Ihre Daten offenlegen, wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind, um geltendem Recht, behördlichen Anfragen, einem Gerichtsverfahren, einer gerichtlichen Anordnung oder einem Gerichtsverfahren nachzukommen, z. B. als Reaktion auf einen Gerichtsbeschluss oder eine Vorladung ( einschließlich als Reaktion auf Behörden zur Erfüllung nationaler Sicherheits- oder Strafverfolgungsanforderungen).

  • Lebenswichtige Interessen: Wir können Ihre Daten offenlegen, wenn wir glauben, dass es notwendig ist, mögliche Verstöße gegen unsere Richtlinien, mutmaßlichen Betrug, Situationen mit potenziellen Bedrohungen für die Sicherheit einer Person und illegale Aktivitäten zu untersuchen, zu verhindern oder Maßnahmen zu ergreifen, oder als Beweismittel in Rechtsstreitigkeiten, an denen wir beteiligt sind.

  • Insbesondere müssen wir möglicherweise Ihre Daten verarbeiten oder Ihre personenbezogenen Daten in den folgenden Situationen weitergeben:

  • Geschäftsübertragungen. Wir können Ihre Daten im Zusammenhang mit oder während der Verhandlungen über eine Fusion, den Verkauf von Unternehmensvermögen, die Finanzierung oder den Erwerb unseres gesamten oder eines Teils unseres Geschäfts an ein anderes Unternehmen weitergeben oder übertragen.

 

4. WIE LANGE BEWAHREN WIR IHRE INFORMATIONEN AUF?

 

Zusamenfassend:  Wir bewahren Ihre Daten so lange auf, wie es zur Erfüllung der in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke erforderlich ist, sofern gesetzlich nichts anderes vorgeschrieben ist.

 

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nur so lange, wie es für die in dieser Datenschutzerklärung dargelegten Zwecke erforderlich ist, es sei denn, eine längere Aufbewahrungsfrist ist erforderlich oder gesetzlich zulässig (z. B. Steuer-, Rechnungslegungs- oder andere gesetzliche Anforderungen). Kein Zweck dieser Mitteilung erfordert, dass wir Ihre personenbezogenen Daten länger als 1 Jahr aufbewahren.

 

Wenn wir keine fortlaufende legitime geschäftliche Notwendigkeit haben, Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten, werden wir diese Daten entweder löschen oder anonymisieren oder, falls dies nicht möglich ist (z. B. weil Ihre personenbezogenen Daten in Backup-Archiven gespeichert wurden), auf sichere Weise Ihre personenbezogenen Daten speichern und von jeder weiteren Verarbeitung isolieren, bis eine Löschung möglich ist.

 

5. WIE SCHÜTZEN WIR IHRE INFORMATIONEN?

 

Zusamenfassend:  Wir sind bestrebt, Ihre personenbezogenen Daten durch ein System organisatorischer und technischer Sicherheitsmaßnahmen zu schützen.

 

Wir haben angemessene technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen implementiert, um die Sicherheit aller von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu gewährleisten. Trotz unserer Sicherheitsvorkehrungen und Bemühungen zum Schutz Ihrer Informationen kann jedoch keine elektronische Übertragung über das Internet oder Informationsspeichertechnologie zu 100 % sicher sein, sodass wir nicht versprechen oder garantieren können, dass Hacker, Cyberkriminelle oder andere unbefugte Dritte dies nicht tun werden in der Lage sind, unsere Sicherheit zu umgehen und Ihre Informationen auf unangemessene Weise zu erfassen, darauf zuzugreifen, sie zu stehlen oder zu ändern. Obwohl wir unser Bestes tun werden, um Ihre personenbezogenen Daten zu schützen, erfolgt die Übertragung personenbezogener Daten zu und von unserer Website auf Ihr eigenes Risiko. Sie sollten nur in einer sicheren Umgebung auf die Website zugreifen.

 

6. ERHEBEN WIR INFORMATIONEN VON MINDERJÄHRIGEN?

 

Zusamenfassend:  Wir erheben nicht wissentlich Daten von Kindern unter 18 Jahren oder vermarkten diese an Kinder.

 

Wir fordern nicht wissentlich Daten von Kindern unter 18 Jahren an oder vermarkten sie an diese. Durch die Nutzung der Website erklären Sie, dass Sie mindestens 18 Jahre alt sind oder dass Sie ein Elternteil oder Vormund eines solchen Minderjährigen sind, und stimmen der Nutzung der Website durch diesen minderjährigen Angehörigen zu. Wenn wir erfahren, dass personenbezogene Daten von Benutzern unter 18 Jahren erfasst wurden, werden wir das Konto deaktivieren und angemessene Maßnahmen ergreifen, um diese Daten umgehend aus unseren Aufzeichnungen zu löschen. Wenn Sie Kenntnis von Daten erhalten, die wir möglicherweise von Kindern unter 18 Jahren gesammelt haben, kontaktieren Sie uns bitte unter billy@billy.yoga.

 

7. WAS SIND IHRE DATENSCHUTZRECHTE?

 

Zusamenfassend:  Sie können Ihr Konto jederzeit überprüfen, ändern oder kündigen.

 

Wenn Sie im EWR oder im Vereinigten Königreich ansässig sind und glauben, dass wir Ihre personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeiten, haben Sie auch das Recht, sich bei Ihrer örtlichen Datenschutzaufsichtsbehörde zu beschweren. Ihre Kontaktdaten finden Sie hier:  https://ec.europa.eu/justice/data-protection/bodies/authorities/index_en.htm .

 

Wenn Sie in der Schweiz wohnhaft sind, finden Sie hier die Kontaktdaten der Datenschutzbehörden:  https://www.edoeb.admin.ch/edoeb/de/home.html .

 

8. KONTROLLEN FÜR DO-NOT-TRACK-FUNKTIONEN

 

Die meisten Webbrowser und einige mobile Betriebssysteme und mobile Anwendungen beinhalten eine Do-Not-Track ("DNT")-Funktion oder -Einstellung, die Sie aktivieren können, um Ihre Datenschutzpräferenz zu signalisieren, keine Daten über Ihre Online-Browsing-Aktivitäten überwachen und sammeln zu lassen. Zum jetzigen Zeitpunkt ist noch kein einheitlicher Technologiestandard zur Erkennung und Implementierung von DNT-Signalen finalisiert. Daher reagieren wir derzeit nicht auf DNT-Browsersignale oder andere Mechanismen, die automatisch Ihre Entscheidung mitteilen, nicht online verfolgt zu werden. Wenn ein Standard für das Online-Tracking eingeführt wird, den wir in Zukunft befolgen müssen, werden wir Sie in einer überarbeiteten Version dieser Datenschutzerklärung darüber informieren.  

 

9. HABEN EINWOHNER VON KALIFORNIEN SPEZIFISCHE DATENSCHUTZRECHTE?

 

Zusamenfassend:  Ja, wenn Sie in Kalifornien ansässig sind, werden Ihnen bestimmte Rechte in Bezug auf den Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten gewährt.

 

California Civil Code Section 1798.83, auch bekannt als „Shine The Light“-Gesetz, erlaubt es unseren Benutzern, die in Kalifornien ansässig sind, einmal im Jahr und kostenlos Informationen über Kategorien personenbezogener Daten (falls vorhanden) von uns anzufordern und zu erhalten die für Direktmarketingzwecke an Dritte weitergegeben wurden, sowie die Namen und Adressen aller Dritten, mit denen wir im unmittelbar vorangegangenen Kalenderjahr personenbezogene Daten geteilt haben. Wenn Sie in Kalifornien ansässig sind und eine solche Anfrage stellen möchten, senden Sie Ihre Anfrage bitte schriftlich an uns unter Verwendung der unten angegebenen Kontaktinformationen.

 

Wenn Sie unter 18 Jahre alt sind, Ihren Wohnsitz in Kalifornien haben und ein registriertes Konto bei der Website haben, haben Sie das Recht, die Entfernung unerwünschter Daten zu verlangen, die Sie öffentlich auf der Website veröffentlichen. Um die Entfernung solcher Daten zu beantragen, kontaktieren Sie uns bitte unter Verwendung der unten angegebenen Kontaktinformationen und geben Sie die mit Ihrem Konto verknüpfte E-Mail-Adresse und eine Erklärung an, dass Sie in Kalifornien wohnen. Wir werden sicherstellen, dass die Daten nicht öffentlich auf der Website angezeigt werden, aber bitte beachten Sie, dass die Daten möglicherweise nicht vollständig oder umfassend von allen unseren Systemen entfernt werden (z. B. Backups usw.).

 

CCPA-Datenschutzhinweis

 

Der California Code of Regulations definiert einen „Einwohner“ als:

 

(1) jede Person, die sich zu anderen als vorübergehenden oder vorübergehenden Zwecken im Bundesstaat Kalifornien aufhält und

(2) jede Person mit Wohnsitz im Bundesstaat Kalifornien, die sich für einen vorübergehenden oder vorübergehenden Zweck außerhalb des Bundesstaates Kalifornien aufhält

 

Alle anderen Personen werden als „Nichtansässige“ definiert.

 

Wenn diese Definition von „Einwohner“ auf Sie zutrifft, müssen wir bestimmte Rechte und Pflichten in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten einhalten.

 

Welche Kategorien personenbezogener Daten erfassen wir?

 

Wir haben in den letzten zwölf (12) Monaten die folgenden Kategorien personenbezogener Daten erfasst:

A. Identifikatoren

Kontaktdaten wie echter Name, Alias, Postanschrift, Telefon- oder Handynummer, eindeutige persönliche Kennung, Online-Kennung, Internet Protocol-Adresse, E-Mail-Adresse und Kontoname

 

JAWOHL

 

B. Kategorien personenbezogener Daten, die im kalifornischen Gesetz über Kundendatensätze aufgeführt sind

Name, Kontaktinformationen, Ausbildung, Beschäftigung, beruflicher Werdegang und Finanzinformationen

 

JAWOHL

 

C. Geschützte Klassifizierungsmerkmale nach kalifornischem oder Bundesrecht

Geschlecht und Geburtsdatum

 

NEIN

 

D. Handelsinformationen

Transaktionsinformationen, Kaufhistorie, Finanzdaten und Zahlungsinformationen

 

NEIN

 

E. Biometrische Informationen

Fingerabdrücke und Stimmabdrücke

 

NEIN

 

F. Internet- oder andere ähnliche Netzwerkaktivitäten

Browserverlauf, Suchverlauf, Online-Verhalten, Interessendaten und Interaktionen mit unseren und anderen Websites, Anwendungen, Systemen und Anzeigen

 

NEIN

 

G. Geolokalisierungsdaten

Gerätestandort

 

NEIN

 

H. Audio-, elektronische, visuelle, thermische, olfaktorische oder ähnliche Informationen

Bilder und Audio-, Video- oder Anrufaufzeichnungen, die im Zusammenhang mit unserer Geschäftstätigkeit erstellt wurden

 

NEIN

 

I. Berufliche oder beschäftigungsbezogene Informationen

Geschäftliche Kontaktdaten, um Ihnen unsere Dienstleistungen auf geschäftlicher Ebene anbieten zu können, Berufsbezeichnung sowie beruflicher Werdegang und berufliche Qualifikationen, wenn Sie sich bei uns um eine Stelle bewerben

 

NEIN

 

J. Bildungsinformationen

Studentenunterlagen und Verzeichnisinformationen

 

NEIN

 

K. Rückschlüsse aus anderen personenbezogenen Daten

Rückschlüsse aus den oben aufgeführten gesammelten personenbezogenen Daten, um ein Profil oder eine Zusammenfassung zu erstellen, z. B. über die Vorlieben und Eigenschaften einer Person

 

NEIN

Wir können auch andere personenbezogene Daten außerhalb dieser Kategorien erfassen, wenn Sie mit uns persönlich, online oder per Telefon oder Post im Zusammenhang mit Folgendem interagieren:

  • Erhalten von Hilfe über unsere Kundensupportkanäle;

  • Teilnahme an Kundenumfragen oder Wettbewerben; und

  • Erleichterung bei der Erbringung unserer Dienstleistungen und zur Beantwortung Ihrer Anfragen.

Wie verwenden und teilen wir Ihre personenbezogenen Daten?

 

Weitere Informationen über unsere Datenerhebungs- und Weitergabepraktiken finden Sie in dieser Datenschutzerklärung.

 

Sie können uns per E-Mail unter billy@billy.yoga oder über die Kontaktdaten am Ende dieses Dokuments kontaktieren.

 

Wenn Sie einen bevollmächtigten Vertreter einsetzen, um Ihr Recht auf Opt-out auszuüben, können wir eine Anfrage ablehnen, wenn der bevollmächtigte Vertreter keinen Nachweis erbringt, dass er gültig bevollmächtigt wurde, in Ihrem Namen zu handeln.

 

Werden Ihre Informationen mit anderen geteilt?

 

Wir können Ihre personenbezogenen Daten gemäß einem schriftlichen Vertrag zwischen uns und jedem Dienstleister an unsere Dienstleister weitergeben. Jeder Dienstanbieter ist ein gewinnorientiertes Unternehmen, das die Informationen in unserem Auftrag verarbeitet.

 

Wir können Ihre personenbezogenen Daten für unsere eigenen Geschäftszwecke verwenden, z. B. um interne Forschung für die technologische Entwicklung und Demonstration durchzuführen. Dies gilt nicht als „Verkauf“ Ihrer personenbezogenen Daten.

 

Billy Yoga hat in den letzten 12 Monaten keine personenbezogenen Daten für geschäftliche oder kommerzielle Zwecke an Dritte weitergegeben oder verkauft. Billy Yoga wird zukünftig keine personenbezogenen Daten von Website-Besuchern, Benutzern und anderen Verbrauchern verkaufen.

 

Ihre Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten

 

Recht auf Löschung der Daten – Antrag auf Löschung

 

Sie können die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. Wenn Sie uns auffordern, Ihre personenbezogenen Daten zu löschen, werden wir Ihrer Aufforderung nachkommen und Ihre personenbezogenen Daten löschen, vorbehaltlich bestimmter gesetzlich vorgesehener Ausnahmen, wie (aber nicht beschränkt auf) die Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung durch einen anderen Verbraucher , unsere Compliance-Anforderungen, die sich aus einer rechtlichen Verpflichtung ergeben, oder eine Verarbeitung, die zum Schutz vor illegalen Aktivitäten erforderlich sein kann.

 

Recht auf Information – Auskunftsersuchen

 

Abhängig von den Umständen haben Sie das Recht, Folgendes zu erfahren:

  • ob wir Ihre personenbezogenen Daten erheben und verwenden;

  • die Kategorien personenbezogener Daten, die wir erheben;

  • die Zwecke, für die die gesammelten personenbezogenen Daten verwendet werden;

  • ob wir Ihre personenbezogenen Daten an Dritte verkaufen;

  • die Kategorien personenbezogener Daten, die wir für geschäftliche Zwecke verkauft oder offengelegt haben;

  • die Kategorien von Dritten, an die die personenbezogenen Daten zu Geschäftszwecken verkauft oder weitergegeben wurden; und

  • den geschäftlichen oder kommerziellen Zweck für das Sammeln oder Verkaufen personenbezogener Daten.

Gemäß geltendem Recht sind wir nicht verpflichtet, Verbraucherinformationen bereitzustellen oder zu löschen, die als Antwort auf eine Verbraucheranfrage anonymisiert wurden, oder einzelne Daten erneut zu identifizieren, um eine Verbraucheranfrage zu überprüfen.

 

Recht auf Nichtdiskriminierung bei der Ausübung der Datenschutzrechte eines Verbrauchers

 

Wir werden Sie nicht diskriminieren, wenn Sie Ihre Datenschutzrechte ausüben.

 

Überprüfungsprozess

 

Nach Erhalt Ihrer Anfrage müssen wir Ihre Identität überprüfen, um festzustellen, dass Sie dieselbe Person sind, über die wir die Informationen in unserem System haben. Diese Überprüfungsbemühungen erfordern, dass wir Sie um die Angabe von Informationen bitten, damit wir sie mit Informationen abgleichen können, die Sie uns zuvor bereitgestellt haben. Abhängig von der Art der von Ihnen eingereichten Anfrage können wir Sie beispielsweise bitten, bestimmte Informationen bereitzustellen, damit wir die von Ihnen bereitgestellten Informationen mit den bereits gespeicherten Informationen abgleichen können, oder wir können Sie über eine Kommunikationsmethode (z oder E-Mail), die Sie uns zuvor zur Verfügung gestellt haben. Wir können auch andere Überprüfungsmethoden verwenden, wenn die Umstände dies erfordern.

 

Wir verwenden die in Ihrer Anfrage angegebenen personenbezogenen Daten nur zur Überprüfung Ihrer Identität oder Berechtigung, die Anfrage zu stellen. Soweit möglich vermeiden wir es, zusätzliche Informationen von Ihnen zu Überprüfungszwecken anzufordern. Wenn wir Ihre Identität jedoch nicht anhand der bereits von uns gespeicherten Informationen überprüfen können, können wir Sie bitten, zusätzliche Informationen zum Zwecke der Überprüfung Ihrer Identität sowie zu Sicherheits- oder Betrugspräventionszwecken bereitzustellen. Wir werden solche zusätzlich bereitgestellten Informationen löschen, sobald wir Ihre Überprüfung abgeschlossen haben.

 

Andere Datenschutzrechte

  • Sie können der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten widersprechen.

  • Sie können die Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, wenn diese unrichtig oder nicht mehr relevant sind, oder die Einschränkung der Verarbeitung der Daten verlangen.

  • Sie können einen bevollmächtigten Vertreter benennen, der in Ihrem Namen eine Anfrage gemäß dem CCPA stellt. Wir können eine Anfrage eines bevollmächtigten Vertreters ablehnen, der keinen Nachweis dafür vorlegt, dass er berechtigt ist, gemäß dem CCPA in Ihrem Namen zu handeln.

  • Sie können verlangen, dass Sie sich vom zukünftigen Verkauf Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte abmelden. Nach Erhalt einer Opt-out-Anfrage werden wir der Anfrage so schnell wie möglich nachkommen, jedoch nicht später als 15 Tage ab dem Datum der Antragstellung.

Um diese Rechte auszuüben, können Sie uns per E-Mail unter billy@billy.yoga oder über die Kontaktdaten am Ende dieses Dokuments kontaktieren. Wenn Sie eine Beschwerde darüber haben, wie wir mit Ihren Daten umgehen, würden wir uns freuen, von Ihnen zu hören.  

 

10. MACHEN WIR AKTUALISIERUNGEN AN DIESER MITTEILUNG?    

 

Zusamenfassend:  Ja, wir werden diesen Hinweis nach Bedarf aktualisieren, um die geltenden Gesetze einzuhalten.

 

Wir können diese Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit aktualisieren. Die aktualisierte Version wird durch ein aktualisiertes „Revised“-Datum angezeigt und die aktualisierte Version tritt in Kraft, sobald sie verfügbar ist. Wenn wir wesentliche Änderungen an dieser Datenschutzerklärung vornehmen, können wir Sie benachrichtigen, indem wir entweder an prominenter Stelle eine Mitteilung über solche Änderungen veröffentlichen oder Ihnen direkt eine Benachrichtigung zusenden. Wir empfehlen Ihnen, diese Datenschutzerklärung regelmäßig zu lesen, um darüber informiert zu sein, wie wir Ihre Daten schützen.

 

11. WIE KÖNNEN SIE UNS ZU DIESEM HINWEIS KONTAKTIEREN?    

 

Wenn Sie Fragen oder Kommentare zu dieser Mitteilung haben, können Sie uns eine E-Mail an billy@billy.yoga senden  

 

12. WIE KÖNNEN SIE DIE DATEN, DIE WIR VON IHNEN ERHEBEN, ÜBERPRÜFEN, AKTUALISIEREN ODER LÖSCHEN?    

 

Gemäß den geltenden Gesetzen Ihres Landes haben Sie möglicherweise das Recht, Zugriff auf die personenbezogenen Daten zu verlangen, die wir von Ihnen erfassen, diese Daten zu ändern oder sie unter bestimmten Umständen zu löschen. Um die Überprüfung, Aktualisierung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten anzufordern, senden Sie bitte ein Anfrageformular, indem Sie auf klicken  hier .

bottom of page